Über Zeromacho Deutschland

Zeromacho Deutschland sieht Prostitution als Störfaktor von Gleichberechtigung, als schweren Verstoß gegen Menschenwürde und Menschenrechte sowie als eine Haupttriebfeder für Menschenhandel an.

Mit Sexkauf verletzen meist Männer das unveräußerliche Recht auf sexuelle Selbstbestimmung. Zeromacho Deutschland nimmt insbesondere Männer in die Verantwortung und will für die sprechen, die sich gegen das Unrecht der Prostitution stellen.

Zeromacho Deutschland wünscht sich eine Gesellschaft, die Opfer von Prostitution nicht ausgrenzt, sondern integriert, Sexkauf verbietet und entsprechend dem „Nordischen Modell“ bestraft sowie für die negativen Folgen von Sexkauf sensibilisiert.

Wir sind eine engagierte Gruppe auf dem Weg zu immer wieder neuen Ideen um mit unseren Möglichkeiten dazu beizutragen, das Leid vieler Opfer zu verhindern.

Wenn Sie sich mit den Zielen von Zeromacho Deutschland identifizieren und für die Bekämpfung kommerzieller sexueller Ausbeutung einbringen wollen, freuen wir uns über Ihre Unterstützung, z. B. durch eine Mitgliedschaft.

Gerne unterstützen wir auch Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: schreib@zeromacho.de
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Dankeschön!